Via eBay wurde kürzlich ein Prototyp des Commodore 65 verkauft – für mehr als 20.000 Euro. Dabei handelt es sich um einen sehr seltenen Computer, der ursprünglich als Nachfolge-Modell des populären Commodore 64 auf den Markt kommen sollte.

Ein Commodore 65.

Wie viele von den Geräten heute noch existieren, bleibt unklar, und die Sammler sind sich da auch nicht so richtig einig – von zweistellig bis dreistellig (manchmal auch vierstellig) reichen da die Zahlen. Fakt ist, dass man an einen Commodore 65 nur sehr schwer herankommt – außer man hat nicht nur genügend Geld, sondern auch noch das Glück, beispielsweise auf eine Auktion zu treffen.

Herauskommen sollte der Commodore 65 Anfang der Neunziger, was aber nicht zuletzt durch die Insolvenz des Unternehmens gebremst wurde. Die Prototypen verkaufte Commodore allesamt an Sammler und Co.

In der Vergangenheit wurden im Internet schon mehrere Commodore 65 verkauft, aber niemals für so viel Geld. Der angebotene Computer ist voll funktionsfähig. Den Link zur Auktion findet ihr weiter unten.