In letzter Zeit hört man häufiger, dass PC-Spiele immer mehr ins Abseits verschwinden. Der Grund dafür sind die starken Absätze der Konsolen, die die Publisher weitaus mehr bevorzugen. Doch nicht jeder sieht den PC auf dem Abstellgleis stehen.


BioWares Ray Muzyka meint zu dem Thema, dass die Leute in der heutigen Zeit viel mehr Geld für den PC ausgeben und mehr PC-Spiele spielen, als es noch vor wenigen Jahren der Fall war. Das geschieht laut Muzyka allerdings in einer völlig anderen Form, wie z.B. MMOs. Aber auch Casual- und Flash-Spiele sind äußerst angesagt unter den PC-Spielern.

Vielmehr sollten sich die Entwickler an dem rasanten Fortschritt anpassen, da sich das Publikum und die Technologie stets verändern. Ray Muzyka weiterhin: "Spiele müssen in Zukunft leichter zu bedienen sein, aber dennoch genug Spieltiefe für Hardcore-Spieler bieten. Zudem sollten die Spieler selbst entscheiden können, wie oft und wie lange man an einem Spiel spielen kann."