Die Hackerangriffe auf Spielefirmen gehen weiter, diesmal hat es BioWare erwischt. Daten von etwa 18.000 Accounts des alten Neverwinter-Nights-Forums wurden gestohlen.

Aktuelles - BioWare das jüngste Opfer von Hackerangriffen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Betroffene Nutzer wurden bereits per E-Mail informiert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie BioWare mitteilt, ereignete sich der Vorfall am 14. Juni. Ein Hacker konnte sich über das alte NWN-Forum Zugang zu einem alten Community-Server verschaffen, auf dem die Daten zu finden waren.

Usernamen, Passwörter und E-Mail-Adressen von rund 18.000 Accounts sind betroffen, ein laut BioWare nur sehr geringer Prozentsatz der gesamten Nutzerzahl. Sollte ein alter Account mit einem EA-Konto verbunden worden sein, könnte jedoch auf weitere Informationen zugegriffen worden sein, wie etwa die Rechnungsadresse.

Alle betroffenen Nutzer wurden per E-Mail informiert und deren Passwörter zurückgesetzt.

Derzeit ist das alte Neverwinter Nights-Forum, das unter der Adresse nwn.bioware.com/forums/ zu finden war, nicht mehr zu erreichen.