Insgesamt 10.369 Deutsche hat das Institut für Demoskopie in Allensbach für eine aktuelle Computer- und Technik-Analyse zu ihrem Spielverhalten befragt. Die Teilnehmer zwischen 14 und 64 Jahren spielten bevorzugt Schach, Sudoku oder Mah-Jongg.

Auf Platz zwei folgten Strategiespiele vor den Rennspielen. Mit nur 33 Prozent rangierten Action- und Shooterspiele auf Rang vier der Skala. Mehrfach-Nennungen waren bei der Befragung möglich. Mit mindestens zehn Stunden wöchentlich verbringen Spieler zwischen 14 und 19 Jahren die meiste Zeit vor dem Bildschirm.