Wie auf der offiziellen Website von Digital Illusion zu lesen ist, wurde die eigens für Battlefield 2 entwickelte Game-Engine an die schwedischen Verteidigungskräfte oder besser gesagt an die damit verbundene Firma AerotechTelub verkauft. Weshalb die Wahl auf eben diese Engine gefallen ist, dürfte offensichtlich sein: Sie ermöglicht das realistische Darstellen von großflächigen Kampfarealen als auch Häuser- und Straßenkämpfe und vieles mehr. Nicht zu letzt ist das Simulieren eines realistischen Manövers mit allen nur erdenklichen Luft- bzw. Bodeneinheiten möglich.

Mit Hilfe dieser Technologie soll AerotechTelub in Zukunft neue Trainingsprogramme, Simulationen und Demonstrationsprojekte für das schwedische Militär erschaffen.