Indie-Spiele schaffen es meist nur auf Download-Plattformen wie Steam, um den Produktionskosten einer Ladenversion zu entgehen. Leider schrecken solche Download-Spiele noch immer viele Nutzer ab, weshalb ein größerer Erfolg meist ausbleibt. Für zwei solcher Titel hat sich der Publisher Iceberg Interactive mit Koch Media zusammengetan, um sie als DVD-Version in Deutschland in die Läden zu bringen. Erscheinen werden sie alle am 19. März.

Killing Floor und Zeno Clash: - Bald auch im Laden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 8/111/11
In Killing Floor warten zahlreiche Zombies auf euch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Killing Floor startete ursprünglich als Mod für Unreal Tournament 2004 und wurde später mit Hilfe von Tripwire Interactive (den Machern von Red Orchestra: Ostfront 41-45) als komplettes Spiel angeboten. Der Zombie-Shooter ähnelt Left 4 Dead, wobei ihr im Team gegen immer mehr Horden von Untoten antreten müsst. Durch offizielle Mod-Tools gibt es auch bereits viele Zusätze aus der Community. (UVP 19,99 Euro)

Killing Floor und Zeno Clash: - Bald auch im Laden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 8/111/11
Gekämpft wird in der Ego-Perspektive.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zeno Clash wurde auch schon vor längerer Zeit veröffentlicht und bietet euch ein Prügel-Spiel aus der Ego-Perspektive. Doch statt dumpfen Draufhauens ist hier auch Taktik gefragt, um Angriffe zu blocken oder Kombos auszuführen. Einen Multiplayer-Modus gibt es leider nicht, dafür könnt ihr euch nach der Singleplayer-Kampagne noch im Challenge-Modus austoben. (UVP 19,99 Euro)

Killing Floor und Zeno Clash: - Bald auch im Laden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 8/111/11
Infanterie- und Panzerkämpfe erwarten euch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Multiplayer-Shooter Red Orchestra ist zwar bereits im Handel erhältlich, wird aber in einer 2010 Edition noch einmal frisch aufgelegt und ist somit auf dem aktuellsten Stand. (UVP 9,99 Euro)