Trotz der laufenden Entwicklungsarbeiten am Ego-Shooter Haze scheinen bei Free Radical Design auch danach weniger Urlaubsreisen auf dem Programm, sondern statt dessen vielmehr wieder Zeitreisen im Programm zu stehen. Denn wie 'worthplaying.com' nun unter Berufung auf die August Ausgabe des englischen PlayStation-Magazins 'OPM' vermeldet, können die Spieler offenbar eher früher als später darauf hoffen, in einem weiteren Ableger der 'TimeSplitters'-Serie abermals kräftig an der Uhr drehen zu dürfen.

Nebstdem heißt die Devise derweil aber ansonsten noch: Kommt Zeit, kommen Informationen, obwohl die eine Textpassage ( "they're 'gearing' up to insert monkeys and guns into all the wrong places") oder andere im Artikel des Magazins abgedruckte 'Verunglimpfung' des 'Gears of War'-Logos (statt einem Totenkopf, prangt ein Affenschädel über dem Schriftzug) schon vorab einen parodistischen Rundumschlag auf andere aktuelle Ego-Shooter erahnen lassen.