Lange hat es nicht gehalten: Wie BioWare Mythic bekannt gibt, nennt man sich nicht mehr länger BioWare Mythic, sondern geht zu seinem ursprünglichen Namen zurück.

Aktuelles - Aus BioWare Mythic wird wieder Mythic

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 8/121/12
Mythic arbeitet derzeit an Ultima Forever: Quest for the Avatar. Vor zwei Jahren munkelten wir, dass Mythic BioWare sich 2012 wieder Mythic nennen könnte. Und siehe da... es kam am Ende so.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit heißt das Studio nun also wieder offiziell Mythic. Weshalb der Namenswechsel genau in die Wege geleitet wurde, geht nicht direkt aus der Ankündigung hervor. Einzig von einem "neuen Fokus" des Studios ist hier die Rede.

Wahrscheinlich liegen die tatsächlichen Gründe aber an anderer Stelle, denn der Namenswechsel ist nicht nur erst zwei Jahre her, sondern damit wollte man auch den Zusammenschluss zwischen BioWare und Mythic symbolisieren. Nun kann sich jeder also seinen eigenen Teil dazu denken.

Wer Mythic aber nicht erst seit gestern kennt, dürfte schon den ein oder anderen Namenswechsel miterlebt haben. Gegründet wurde das Unternehmen 1995 unter dem Namen Interworld Productions, zwei Jahre später hießen es schließlich Mythic.

Als Mythic von Electronic Arts gekauft wurde, hieß das Studio EA Mythic, nur um sich zwei Jahre später wieder Mythic Entertainment umzubenennen. Schließlich wurde daraus 2010 dann BioWare Mythic und nun wieder Mythic. Es bleibt spannend, wie sich Mythic in zwei Jahren nennen wird.