Das Branchenmagazin MCV berichtet, dass sich Atari aus Europa zurückziehen wird und seine Tätigkeiten als Publisher einstellt. Stattdessen wird Namco Bandai die Atari-Publishing-Rechte übernehmen und die Spiele in Europa veröffentlichen. Stellenabbau gibt es aber nicht, denn die dafür neugegründete Firma Distribution Partners wird Namco Bandai tatkräftig unterstützen.

Aktuelles - Atari verschwindet aus Europa

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Statt Atari, findet man in Zukunft dieses Logo auf den Verpackungen vor.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In den USA hingegen bleibt Atari seiner Linie treu und wird sein Geschäft weiterhin als Entwickler und Publisher fortsetzen. Im Fokus werden künftig vor allem Videospiele mit Online-Funktionen stehen. Zudem möchte Namco Bandai den Anteil an Infogrames von 33 auf 66 Prozent ausweiten, um später vielleicht die komplette Übernahme von Atari in die Wege zu leiten. Somit wird Atari vermutlich auch nicht auf der gamescom in Köln vertreten sein.