ASUS und PrimeSense, die auch für die Technologie in Kinect verantwortlich sind, kündigen den WAVI Xtion an, der die Bewegungssteuerung auch auf den PC bringen soll. Auf der CES wird er erstmals öffentlich vorgestellt.

Zwar kann Kinect bereits am PC genutzt werden, was mittlerweile schon einige erstaunliche Resultate hervorgebracht hat, allerdings ist es für den normalen Endverbraucher noch nicht geeignet. Hier will Asus die Lücke schließen, bevor Microsoft vielleicht selbst Kinect zu Windows kompatibel macht.

Von Spielen ist in der Ankündigung noch nichts zu lesen, dafür soll der Xtion die „controllerfreie Interaktion in das Wohnzimmer bringen.“ Dadurch können Nutzer im Internet surfen und soziale Netzwerke besuchen oder Multimedia-Inhalte abspielen.

Äußerlich sind sich der Xtion und Kinect ziemlich ähnlich, was allerdings an Technik im Gerät von ASUS steckt, ist noch unbekannt. Näheres wird womöglich während der Consumer Electronics Show in Las Vegas enthüllt, die vom 6. bis 9. Januar stattfindet.

Außerdem wird im Februar das SDK „Xtion PRO“ bereitgestellt, womit Entwickler ihre eigenen Programme mit Bewegungssteuerung erstellen können. Diese sollen anschließend über den Xtion Online Store verkauft werden können.

WAVI Xtion wird irgendwann im zweiten Quartal 2011 erscheinen.