Die große Aschewolke, die durch den isländischen Vulkan Eyjafjallajokull hervorgerufen wurde, beeinflusst nicht nur den Flugverkehr und somit viele Industriezweige, sondern auch Spieleveröffentlichungen in Australien. Wie Kotaku berichtet, wurden mehrere Spiele verschoben, die in den nächsten Wochen hätten erscheinen sollen.

Betroffen sind die Spiele von Konami, die von Mindscape in Australien vertrieben werden. Darunter etwa Silent Hill: Shattered Memories, Scene It? Twilight und Puzzle Chronicles. Da die Spiele nicht eingeflogen werden können, müssen sich die Spieler noch etwas länger gedulden. Wann genau diese Spiele erscheinen werden, liegt letztendlich an der Weiterentwicklung des Vulkans.

Für Spieler, die nicht aus Australien kommen, ist all das natürlich uninteressant. Dennoch könnte es auch hierzulande zu Terminverschiebungen in den nächsten Tagen und Wochen kommen. Sollte dies der Fall sein, werden wir euch darüber selbstverständlich informieren.