Das finnische Entwicklerstudio Rovio Entertainment, welches vor allem durch Angry Birds bekannt sein dürfte, haben das ebenfalls in Finnland angesiedelte Futuremark Games Studio gekauft.

Aktuelles - 'Angry Bird'-Macher übernehmen Futuremark Games Studio

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 8/121/12
Shattered Horizon war das Erstlingswerk
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Benchmark-Hersteller von Futuremark gründeten 2008 ihr eigenes Games-Studio, Shattered Horizon, ein Ego-Shooter im Weltraum, war das erste Projekt. Schließlich folgten noch der iOS-Titel Hungribles sowie die Tower-Defense-Variante Unstoppable Gorg.

Über die finanziellen Teil der Übernahme wurden keine Angaben gemacht, die Rechte an den drei Marken bleiben jedoch bei Futuremark. Der Kundendienst für die Spiele soll weiterhin aufrecht erhalten werden, Fortsetzungen, Portierungen und DLCs sind dadurch aber sehr unwahrscheinlich geworden.

Ein zuletzt veröffentlichtes Teaser-Video ließ darauf schließen, dass sich noch ein Weltraum-Shooter in Entwicklung befand. Auf Facebook ist jedoch zu lesen, dass der Titel gecancelt wurde.

Rovio hat erst kürzlich Angry Birds Space mit großem Erfolgt veröffentlicht, Futuremark arbeitet derzeit an einer neuen Ausgabe des 3DMark-Benchmarks, der zum ersten Mal einen direkten Performance-Vergleich über mehrere Betriebssysteme und Formfaktoren hinweg ermöglichen soll. Auch eine neue Version des PCMark für Windows 8 ist zu erwarten.