Hat 'Legendary Pictures' die Bombe zu früh platzen lassen? Handelte es sich gar um einen Blindgänger? Ratlosigkeit herrscht derzeit allerorten am Tage nach der Ankündigung des vermeintlichen 'Diablo'-Kinofilms. Denn kaum hat sich die Nachricht wie ein Lauffeuer verbreitet, wurde sie auch schon wieder im Keim erstickt - und zwar durch ein schieres Nichts. Waren so gestern noch auf der offiziellen Internetseite des Filmstudios 'Diablo' und 'World of Warcraft' unter der Rubrik 'In Development' in trauter Zweisamkeit vereint, herrscht dort heute nun im Falle des Hack 'n' Slay-Titels von Blizzard Entertainment bloß gähnende Leere.

Haben sich also etwa alle zu früh auf die Verfilmung von 'Diablo' gefreut oder vorab bereits ihre Kritik gestreut? Vielleicht bringt ja die am 3. und 4. August stattfindende 'BlizzCon 2007' die endgültige Wahrheit ans Licht - oder aber vielleicht auch nicht.