Heute wurden die offiziellen US-Verkaufscharts für Konsolenspiele veröffentlicht. Allzu viel Bewegung gab es in der Top-10 nicht, an der Spitze ist wieder einmal Resident Evil 4, verfolgt von Grand Theft Auto: San Andreas, von dem etwa 78.000 weniger Einheiten verkauft wurden, als vom Spitzenreiter. Auf Platz drei landete Söldner. Zum Vergleich: Von "Mario Party 6" als Neunter der Charts, wurden gleich 256.000 weniger Spiele verkauft, als von der Nummer Eins.

Hier die Top-10:

1) Resident Evil 4
2) Grand Theft Auto: San Andreas
3) Mercenaries
4) Need For Speed Underground 2
5) Halo 2
6) NFL Street 2
7) Madden NFL 2005
8) Call of Duty: Finest Hour
9) Mario Party 6
10) The Punisher