Bereits vor einigen Wochen gab Electronic Arts bekannt, dass man weiterhin die aktuelle Konsolengeneration unterstützen werde, auch wenn die Nachfolger-Konsolen erscheinen werden. Nun meldete sich der Halo 4-Entwickler 343 Industries in Form von Franchise-Development-Director Frank O'Connor zu Wort, der ebenfalls eine positive Zukunft für die aktuellen Konsolen sieht.

Aktuelles - Aktuelle Konsolengeneration wird laut Halo 4-Entwickler einige Jahre bestehen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
Halo 4 wird noch für die Xbox 360 erscheinen. Es bleibt abzuwarten, welche Plattformen das nächste Halo unterstützen wird.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf die Frage, ob es schwierig sei, zum Ende Lebenspanne der Xbox 360 ein so gut aussehendes Spiel zu entwickeln, antwortete O'Connor folgendes: "Die lustige Sache ist, dass ich oft danach gefragt werde, aber ich denke es ist legitim, dass wir auf die neue Konsolengeneration warten. Aber ich würde stark widersprechen, dass die Xbox 360 am Ende der Lebensdauer ist, denn diese ist eine der langlebigsten Generationen und es gibt einen wirklich guten Grund dafür, denn die aktuellen Konsolen sind unglaublich flexibel und wirklich kraftvoll. Der Grund, weswegen Halo 4 gut aussieht, ist, dass die Maschine eine große bisher unentdeckte Leistungsstärke hat und das wird noch so bleiben."

So werde die aktuelle Generation noch einige Zeit existieren: "Ich würde erwarten, dass diese Konsolengeneration noch einige Jahre bestehen wird. Nun gibt es diese Harcore-Fans, die zu diesem Statement sagen 'aber ich will eine neuen Hardware.'
Wir wissen, dass eine neuen Hardware kommt, das tut es immer, aber ich denke, dass diese Konsolen länger leben werden als andere Konolen jemals zuvor."