In Großbritannien geraten die Abodienste von Microsoft, Sony und Nintendo in das Visier der Behörden. Die „Competition und Markets Authority“ (CMA) will untersuchen, ob sie die Verbraucherschutzgesetze einhalten.

Wie fair sind die Abodienste?

17 weitere Videos

Dabei geht es genauer gesagt um die automatischen Verlängerungen, die Games with Gold, PS Plus und Nintendo Switch Online anbieten. Sollte sich euer Abozeitraum dem Ende nähern, wird automatisch der Betrag für einen weiteren Monat oder eine längere Abozeit von eurem Konto abgezogen. Die CMA will herausfinden, ob es für die Kunden auch möglichst einfach ist, diesen Dienst zu deaktivieren oder eine Kündigung durchzuführen. Alle drei Unternehmen wurden kontaktiert und um Mitarbeit in dieser Untersuchung gebeten.

Bilderstrecke starten
(31 Bilder)

Die CMA will durchgreifen

Verstoßen die Abo-Dienste gegen die Bestimmungen?

Die Verantwortlichen der CMA versprechen, dass sie nötige Schritte einleiten werden, sollten Diskrepanzen zwischen den realen Bedingungen der Abodienste und den Gesetzen gefunden werden. Die Untersuchung dürfte sich über die kommenden Wochen und vielleicht sogar Monate ziehen.