Als Capcom letztes Jahr am 18. September das Street Fighter 25th Anniversary Collector's Set veröffentlichte, beinhaltete das Set einen exklusiven Dokumentationsfilm, der die Geschichte der erfolgreichsten 'Beat 'em Up'-Serie beleuchtete. Und nun können sich auch alle anderen den Film völlig kostenlos ansehen.

Aktuelles - 72-minütige 'Street Fighter'-Doku jetzt erstmals kostenlos zu sehen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Das 25th Anniversary Set
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"HADOOOKEN!" Wer kennt diesen Kampfschrei nicht? Den meisten dürfte sogar der dazugehörige Special Move, ja vielleicht sogar die Tastenkombination geläufig sein. Was heute eines der legendärsten und erfolgreichsten 'Beat 'em Up'-Reihen aller Zeiten darstellt, fand 1987, als der erste Teil in die Spielhallen kam, noch wenig Beachtung.

Das Spielprinzip war auch noch wesentlich schlichter. Man konnte lediglich Ryu im Singleplayer-Modus steuern und musste mit ihm rund 10 Gegner besiegen, darunter auch Birdie und Sagat. Im Multiplayer übernahm ein zweiter Spieler die Rolle von Ken. Man konnte also im Multiplayer-Modus nur Ryu und Ken steuern.

Erst mit Street Fighter 2 begann der weltweite Siegeszug von Capcoms Beat 'em Up, der zeitweise in einer wahren 'Street Fighter'-Manie ausartete, die neben Manga und Animes auch einen grottenschlechten Hollywoodfilm hervorrief, der wiederum zu einem noch schlechteren Spiel führte. Da sind selbst die paar Minuten Street-Fighter-Referenz in Jackie Chans City Hunter noch amüsanter als der gesamte Film mit Jean-Claude Van Damme.

17 weitere Videos

Die von Area 5 anlässlich des 25. Jubiläums von Street Fighter produzierte Dokumentation "I am Street Fighter" beschäftigt sich mit den Spielen der beliebten Spielereihe. Leidenschaftliche Fans kommen genauso zu Wort wie Pro-Gamer und die Macher selbst. Absolut empfehlenswerte Doku. Anschauen ist Pflicht!

17 weitere Videos