Die NPD Group, die unter anderem auch immer die amerikanischen Verkaufscharts veröffentlicht, hat heute eine neue Studie über das Spielverhalten der Amerikaner veröffentlicht. Interessant ist, dass bereits 63% der Bevölkerung zur zockenden Gemeinschaft gehören. Die Hardcore-Zocker darunter sind die männlichen Personen im Alter zwischen 18 und 34.

Video Spiele werden vor allem gerne eingesetzt, um Stress abzubauen. Aber auch Frauen greifen zu Spielen, sie sind aber eher im Casual-Bereich vertreten. 30 Prozent der befragten gaben an, dass sie in diesem Jahr auch länger gespielt haben, als im Letzten. Bei 40 Prozent blieb dieser Wert hingegen konstant.