Wie die "PC-Welt" berichtet, gab es im Jahr 2005 einen wahren Sturzbach an Spiele-Veröffentlichungen. Demnach wurden quer über alle Plattformen insgesamt 1700 Games veröffentlicht - Wahnsinn. Das ergibt durchschnittlich 4,6 Spiele pro Tag. Der größte Anteil entfiel auf den PC mit 900 Games, gefolgt von PlayStation 2 (314), Xbox (199), Game Boy Advance (122), Gamecube (77) und Nintendo DS (77). Auf den weiteren Plätzen folgen die PSP mit 55 Games, Nokias N-Gage, für das 24 Titel veröffentlicht wurden sowie die Xbox 360, für die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 15 Spiele erhältlich waren.
Herausgebracht wurden die meisten Spiele von Electronics Arts (119), THQ (94) und Activision (83).