Das stylische Horrorspiel Agony muss leider verschoben werden. Dies haben die Entwickler in einem Update auf der Kickstarter-Seite des Projekts verlauten lassen. Der Grund ist der, der bei vielen verschobenen Spielen zutrifft. Die Macher brauchen schlichtweg mehr Zeit, um ihr Werk fertigzustellen.

Agony erscheint nicht mehr im März 2018.

Ihr freut euch alle auf Agony und wir haben einige Infos für euch, heißt es in dem Kickstarter-Update. Leider müssen wir euch darüber informieren, dass der 30. März 2018 nicht das Release-Datum sein wird. Wir werden euch schnellstmöglich informieren, sobald wir ein finales Release-Datum haben. Warum? Da Agony auf der PS4, dem PC und der Xbox One gleichzeitig veröffentlicht wird, sehen wir uns letztem Feinschliff gegenübergestellt, um jeden Spieler - egal auf welcher Plattform - mit der besten Spielerfahrung auszustatten. Wir wünschten uns, dass dies schneller ginge, aber wir bitten euch um eure Geduld, damit wir euch Agony so abliefern können, wie ihr es verdient.

Der Horror muss warten

Zudem verraten die Entwickler, dass Agony endlich seine Freigabe in mehreren Ländern erhalten hat. Allerdings verraten sie nicht, welche Altersfreigaben für die entsprechenden Länder gelten. Bleibt für die Unterstützer nur zu hoffen, dass sich die Entwickler bald mit einem weiteren Status-Update von den Feinschliffarbeiten zurückmelden.

Agony (2018) erscheint am 29. Mai 2018 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.