CLICKBAIT! Wobei, nicht ganz. Ich habe eine Weile überlegt, wie ich diese Nachricht nenne, ob ich sie überhaupt schreibe und wie ich die Information verbaue: Es gibt seit letztem Mittwoch einen neuen Story-Trailer zur Gewaltsymphonie Agony, aber kaum eine deutsche Seite hat ihn behandelt. Warum? Während Agony gerade von der deutschen USK (Freiwillige Selbstkontrolle der Unterhaltungssoftware) untersucht wird, beinhaltet der neue Trailer Szenen, die wir euch nicht mit ruhigem Gewissen zeigen können. Ihr findet ihn über den offiziellen YouTube-Kanal von Agony.

Blutig, höllisch, chaotisch - so sieht der Story-Trailer zu Agony aus

Die meisten Trailer zu Videospielen ohne Jugendfreigabe benötigen selbst keinen Ab-18-Stempel, was bei Agony jedoch anders aussieht. Natürlich. Denn Madmind Studios Höllenkind muss sich momentan mit einigen Institutionen der Altersfreigabe anlegen, um den Horror-Titel irgendwie mit Ach und Krach durch die Maschinerie zu quetschen. Etwas, das womöglich nicht einfach wird, wie Madmind-Kopf Tomasz Dutkiewicz bereits in einem Interview mit gamona zugegeben hat:

Brutalität ist nicht wirklich ein großes Thema in der Industrie… Nacktheit ist schwierig. Wir haben ein Spiel ohne Grenzen erschaffen, aber nun müssen wir doch einige Teile zensieren, damit Agony auf den Konsolen erscheinen darf. Wir haben uns dazu entschieden, einige Szenen zu ändern, bis ihnen ein ‘M’-Rating zugestanden wurde, denn wir hatten nicht wirklich eine Wahl. Wir sind nur ein kleiner Entwickler ohne Armeen von Anwälten, die für unsere Vision kämpfen könnten.

Spiele, die es trotz ihrer Kontroversität in die Läden geschafft haben (wenigstens hierzulande)

Bilderstrecke starten
(7 Bilder)

Mittlerweile ist klar, dass die Konsolen-Version einzig zensiert gespielt werden kann, während auf dem PC ein Patch zur Verfügung gestellt werden soll, der das Spiel auf den Originalzustand seines Grauens zurücksetzt. Ob und welche Jugendfreigabe Agony in Deutschland erhalten wird, ist derweil noch unklar. Eine Indizierung kann demnach noch nicht ausgeschlossen werden.

Agony erscheint am 29. Mai 2018 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.