Seit mittlerweile sieben Jahren warten Spieler auf "Agent". Das Spiel von Take-Two und Rockstar Games wurde bereits auf der E3 2009 angekündigt, verschwand aber schon kurz darauf in der Versenkung. Doch nun gibt es wieder ein kleines Lebenszeichen von Agent.

Denn Take-Two hat nun einen komplett neuen Antrag zu den Markenrechten für Agent eingereicht. Zur Erklärung: Solche Anträge können nur fünf Mal erneuert werden, bevor sie verfallen und die Rechte quasi frei zur Verfügung stehen. Das ist natürlich nur der Fall, wenn die Marke in dieser Zeit nicht öffentlich genutzt wird. Seit 2013 hat Take-Two die Markenrechte für Agent schon für die maximale Laufzeit erneuert. Nun muss das Unternehmen also einen komplett neuen Antrag einreichen, damit Agent auch weiterhin geschützt bleibt.

Agent weiter aufgeschoben?

Wird dieser Antrag von der zuständigen Behörde akzeptiert, hat Take-Two noch einmal dreieinhalb Jahre Zeit, um Agent in die Tat umzusetzen. Immerhin sehen wir so noch einmal, dass Take-Two das Spiel noch nicht aufgegeben hat. Jedoch wird Rockstar in nächster Zeit genug mit Red Dead Redemption 2 zu tun haben. Bleibt da noch in den nächsten Jahren Platz für Agent? Wir müssen wohl so oder so noch eine ganze Weile auf den Titel warten.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Agent erscheint demnächst für PS3. Jetzt bei Amazon vorbestellen.