Soeben kündigten die Triumph Studios Age of Wonders 3 an, das sich derzeit für den PC in Entwicklung befindet. Das Studio kennt man nicht nur für die rundenbasierte Fantasy-Strategiespielreihe, sondern ebenso für Overlord.

Age of Wonders 3 - Overlord-Macher bringen Strategiereihe zurück

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 10/141/14
Weitere Screenshots findet ihr in unserer Galerie.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während das Spielkonzept der Vorgänger beibehalten wird, soll es durch ein Klassensystem und Spezialisierungen erweitert werden. Klassen sind unter anderem der Zauberer, Schurke, Theokrat und Kriegsherr.

Der Goblin Theokrat verfügt beispielsweise über die Möglichkeit, Goblin Kreuzritter oder Goblin Mini-Engel mit brennenden Bögen zu rekrutieren. Wie es heißt, sollen die Spieler ihren eigenen Spielstil finden, ohne sich dabei von den gewohnten Fantasy-Klischees einschränken zu lassen.

Natürlich wolle man auch eine entsprechende 3-D-Grafik-Engine bieten, die technisch überzeugen kann. Zudem will Triumph Studios den Schlachten in Age of Wonders 3 weitere Aktionsmöglichkeiten geben, darunter Flankenangriffe. Und zufallsgenerierte Karten, verschiedene Mehrspieler-Modi und unterschiedliche Schwierigkeitsstufen sind ebenso mit dabei.

Versprochen werden außerdem zwei Story-Kampagnen zu den Fraktionen Commonwealth Empire und Court of the High Elves. Erscheinen wird Age of Wonders 3 mitsamt Mod-Tools Ende des Jahres. Einen ersten Trailer seht ihr folgend.

Age of Wonders 3 - Ankündigungstrailer

Age of Wonders 3 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.