Die Entwicklung von Age of Empires Online hat Chris Taylors Studio Gas Powered Games übernommen. Bereits zuvor hat das Team an einigen Inhalten zum Free2Play-RTS gearbeitet.

Age of Empires Online - Chris Taylors Gas Powered Games übernimmt die Entwicklung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 30/401/1
Am Releasetermin hat sich nichts geändert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie es auf der offiziellen Webseite heißt, wurde während dieser Zeit deutlich, dass „Chris Taylor und sein Team unser Leidenschaft teilen, um es zu einem der besten Spiele in der Geschichte der Age of Empires-Serie zu machen.“ Microsoft ist auch weiterhin an der Entwicklung beteiligt.

Dieser Wechsel war schon seit einiger Zeit geplant und auf den Veröffentlichungstermin wird es keinen Einfluss haben. Noch immer ist geplant, dass es in diesem Jahr erscheint.

GPG gibt dem Spiel nun noch den nötigen Feinschliff und arbeitet an zusätzlichen Inhalten wie Booster Packs, Vanity Packs und ganz neuen Zivilisationen. Mehr dazu soll zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.

Das ehemalige leitende Studio Robot Entertainment widmet sich nun einem ganz eigenen Projekt, dem Action-Strategie-Titel Orcs Must Die!. Dieser soll im Sommer digital für PC und Konsolen erscheinen.

Die Registrierung zur Beta von Age of Empires Online ist noch immer offen.

Age of Empires Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.