Age of Empires - The Age of Discovery (PC-Preview)
von Markus Armbruster

Fans der Age of Empires Reihe haben schon etliche historische Epochen durch Geschick und strategisches Können gemeistert. Im ersten Teil durchschritten sie heldenhaft die Antike und führten Sumerer und Griechen zum Erfolg.

Im Gegensatz dazu, gab es in The Age of Kings dramatische Scharmützel im finsteren Mittelalter. Nun brichst du mit Age of Empires 3: The Age of Discovery in ein neues Zeitalter auf. Im Kampf um die Vorherrschaft der Neuen Welt wirst du in ein grafisch umwerfendes Echtzeit - Strategiespiel eintauchen und dabei viel Altbekanntes wiederfinden.

Age of Empires III - Age of Empires 3 - Theatrical TrailerEin weiteres Video

Keine Revolution im Westen
Age of Empires 3 fängt da an wo der Vorgänger endet. Du führst 8 Europäische Großmächte in den Kampf um Amerika zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert. Ihr Ziel ist es, die Neue Welt zu kolonialisieren und zu erobern und ihre gewonnen Gebiete gegen die Kontrahenten zu verteidigen. Doch bis man sich erst mal im Land der unbegrenzten Möglichkeiten durchgesetzt hat vergeht einige Zeit, denn jeder fängt klein an.

Wie in all den anderen Age of Empires Teilen hast du am Anfang nur eine Handvoll Dorfbewohner, mit denen du den Grundstein für deine Siedlung legst und ganze 5 Epochen

Age of Empires III - Erste Eindrücke vom herbstlichen Superhit!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 105/1081/108
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

überstehen musst. Die erste Neuerung fällt gleich auf, Holzfällerlager und Bergwerke gehören der Vergangenheit an. Die Arbeiter in einer Siedlung bauen nun immer direkt die 3 Rohstoffe Holz, Nahrung und Silber, welches zu Münzen verarbeitet wird, ab.

Das hin und her laufen zwischen den Lagern entfällt somit. Nachdem man etwas Holz und Nahrung gesammelt hat zieht ihr euere ersten Bauwerke hoch. Häuser sind wieder dazu da, um das Bevölkerungslimit anzuheben und Stall, Kaserne und Schmiede sind schon aus den Vorgängern bekannt. Meistens verläuft direkt neben der Siedlung einen Handelsrute, welche mehrere

unbebaute Handelsposten besitzt. Wenn du diese an den gekennzeichneten Stellen errichtest bekommest du entweder Erfahrung oder einer der 3 Rohstoffe pro Durchlauf des Händlers gut geschrieben. Durch Upgrades wird aus der Handelsrute später sogar eine schön animierte Eisenbahnlinie.

Packshot zu Age of Empires IIIAge of Empires IIIErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Erfahrung bekommst du übrigens auch indem du gegen andere Gegner kämpfst. Mit dieser gewonnen Erfahrung kannst du dann in der Heimatstadt neue Technologien erforschen und Nachschub verlangen. In den Militärgebäuden greifst du auf das ganze Arsenal der damaligen Zeit zurück. Von den veralteten Bogenschützen bis hin zum Mörser ist alles mit von der Partie. Die unterschiedlichen Großmächte bringen natürlich noch ihre eigenen Vorteile und Nachteile mit, so haben die deutschen eine lahme Wirtschaft, dafür dürfen sie kostenlos Planwagen anfordern und früher Söldner erwerben.

Um zu Expandieren schickst du ihre Truppen in die Schlacht, hierbei nehmen die Soldaten automatisch die sinnvollste Formation ein um die feindlichen Heerscharen in die Flucht zu schlagen. Auf der Karte finden sich meistens noch Indianerdörfer, bei denen man Einheiten anwerben kann. In euerer Karriere als Eroberer durchläufst du 5 Epochen, von dem Zeitalter der Entdeckung bis zur Industrialisierung. Zwischen den Epochensprüngen hat man die Wahl, ähnlich wie in Age of Mythology, zwischen 2 Generälen, einer bringt meist einen Bonus für den Kampf, der andere für die Wirtschaft.

Eine Familiengeschichte
In der Kampagne von Age of Empires 3, die 24 Szenarien umfasst und in 3

Age of Empires III - Erste Eindrücke vom herbstlichen Superhit!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 105/1081/108
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Akten unterteilt ist, erlebst du die spannenden Abenteuer des Morgan Black und seiner Nachkommen im Wilden Westen. So wirst du die Azteken in ihrem Wiederstand gegen die spanischen Konquistadoren unterstützen und Briten und Franzosen gegeneinander ausspielen. Zwischen und während den Missionen treiben schön anzusehende ingame Filmchen die Story voran.

Die Aufträge spielen sich gewohnt abwechslungsreich und interessant. So mussten wir 15 Minuten lang ein Fort gegen den ständigen Ansturm mexikanischer Freiheitskämpfer halten und auf eine Ersatz Armee warten. Nachdem unsere Festung immer noch unter unseren Banner stand, dürfen wir nun das Kommando der gerade eingetroffenen Armee übernehmen und mit dessen Wucht die umliegenden mexikanischen Siedlungen dem Erdboden gleich machen. Darauf machen wir uns auf, um einen ertragreiche Goldmiene zu finden. Die Aufgaben werden immer sehr übersichtlich in einem Extra - Kasten aufgezählt und nach Wichtigkeit gelistet.

Durch die endlose Steppe bis hin zu Colorados Schluchten
Wenn du dir Age of Empires 3 kaufst, kannst du dir einen teuren Flug in die USA sparen. Denn was man hier visuell geboten bekommen ist schlicht und ergreifend umwerfend. Spiegelndes Wasser, genau berechnete Schatten, Pulverrauch über den Schlachtfeldern, Gallonen die ihre Segel korrekt in den Wind setzten, hübsch animierte Nachladeszenen und eine schnaufende Dampflok sorgen für eine atemberaubende realistische Wild West Szenerie. Auch kommt zum ersten Mal eine Physik Engine in

Age of Empires III - Erste Eindrücke vom herbstlichen Superhit!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 105/1081/108
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

einem Strategiespiel zum Einsatz, welche Häuser korrekt einstürzen lässt. Spielerisch hat diese leider keine Auswirkungen. Nicht nur das Auge, sondern auch das Ohr wird verwöhnt. Marschmusik und Friedensmusik der Indianer, sowie realistische Kampfklänge dringen aus dem Lautsprecher. Leider hat dies alles auch seinen Preis. Sogar wurde in einem Interview erwähnt, dass das Spiel mit 2GB Ram deutlich sanfter laufen sollte.

Im Mehrspielermodus verspricht Ensemble Studios spürbare Verbesserungen zum Beispiel mit einer Online Rangliste. Schade - die Indianer dürfen Sie leider nicht auf das Schlachtfeld führen.Unser Eindruck
Ich hab bis jetzt alle Titel von Ensemble Studios gespielt und war von jedem einzelnen begeistert und ich bin es auch wieder bei Age of Empires 3. Zwar gibt es wirklich nicht viel Neues, aber das was hinzugekommen ist passt sich perfekt an das Spielsystem an. Die neuen Handelsposten werden bestimmt starkumkämpfte Brennpunkte in Mehrspieler Duellen sein. Auch die KI macht jetzt schon einen ordentlichen Eindruck, der Computer attackiert am liebsten an empfindlichen Stellen, etwa bei den Holzfällern.

Zwar ist das hier alles keine Revolution, doch wird Age of Empires 3, wenn alles klappt, ein weiterer Meilenstein im Echtzeit Genre. So ist es auch verständlich das Spellforce 2 und Rise and Fall erst 2006 erscheinen werden, denn der Herbst 2005 gehört dem Zeitalter der Entdeckung.