Wie die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei meldet, wird Microsoft verschiedene PC- und Xbox-Spiele für mobile Plattformen portieren lassen - also iOS, Android und Windows Phone.

Zumindest ein Spiel wurde durch Microsoft inzwischen bestätigt: Age of Empires. Wie Microsoft erklärt, wird das Projekt beim japanischen Studio KLab Inc. entwickelt und soll in Englisch weltweit für iOS und Android erscheinen. Eine Version für Windows Phone sowie weitere Sprachen soll es später geben.

Auch sprach Microsoft 'Xbox Live'-basierte Spiele sowie weitere PC-Titel an, die laut Nikkei für iPhone und Co. kommen sollen. Bestätigen wollte der Konzern jedoch nichts und betonte, derzeit keine weiteren Ankündigungen neben Age of Empires vornehmen zu wollen.

Erscheinen soll Age of Empires Ende des Fiskaljahres 2013 und damit wohl spätestens im März 2014. Der Nikkei zufolge wird das Spiel Free2Play sein.

Sieht man von der Free2Play-Variante auf dem PC ab, so war Age of Empires III Microsofts letztes großes Spiel der Reihe, welches inzwischen schon knapp 8 Jahre auf dem Buckel hat. Es folgten diverse Erweiterungen, sogar eine DS-Version der Reihe - auf Age of Empires 4 warten die Fans aber noch heute ungeduldig.

KLab entwickelte unter anderem Arcadia, Lord of the Dragons, Gigabot Wars, Eternal Uprising und Flyshot Golf.

Age of Empires ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.