Das polnische Studio The Farm 51, bekannt durch die Necrovision-Serie und Entwickler der Neuauflage Painkiller Hell & Damnation, arbeitet an einer neuen Marke namens Adventurer. Das erste Bildmaterial macht dabei bereits einen guten Eindruck.

Adventurer - Auf den Spuren von Indiana Jones: First-Person-Action-Adventure aus Polen

alle Bilderstrecken
Irgendjemand hat es mal wieder auf mächtige Artefakte abgesehen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 6/91/9

Adventurer ist in den 30-Jahren angesiedelt und soll nach Angaben der Produktbeschreibung auf der Webseite des Entwicklers eine unvergessliche Erfahrung im Stil der Indiana-Jones-Filme bieten. Die Handlung wird zwar nicht näher erläutert, aber Spieler sollen Wendungen, internationale Verschwörungen und Spionage erwarten können. Die Reise geht dabei an Orte wie Ägypten, die Antarktis und alte Städte der Maya.

Gespielt wird aus der Ego-Perspektive und für Auseinandersetzungen werden unterschiedlichste Waffen bereitstehen, die sich, wie auch der Held selbst, weiter verbessern lassen. Außerdem gehören Kompass, Notizbuch, Schatzkarten, Taschenlampe und Dynamit zur Ausrüstung. Denn wie im ersten Entwicklertagebuch bereits zu sehen ist, gilt es in der Spielwelt auch verborgene Schätze ausfindig zu machen, Rätsel zu lösen und Fallen auszuweichen. Wie im großen Vorbild dürfen dabei Verfolgungsjagden ebenfalls nicht fehlen.

Entwickelt wird Adventurer auf Basis der Unreal Engine 3 und ein Multiplayer-Modus ist ebenfalls geplant. Erscheinen soll es 2013 für PC und Xbox 360.

Adventurer - Erste Konzeptzeichnungen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (3 Bilder)

Adventurer - Erste Konzeptzeichnungen

alle Bilderstrecken
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 6/91/9

Adventurer ist für PC und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.