Nachdem Blizzard bereits mit Overwatch in neue Gefilde geschwommen ist und sich im Bereich der Shooter breit gemacht hat, will das Unternehmen den Kurs offenbar fortsetzen. Denn eine Stellenausschreibung sucht nach einem Mitarbeiter, der bei einem PvP-First-Person-Shooter mitwirkt.

Overwatch läuft richtig gut. Eine Fortsetzung erscheint aber wohl vorerst nicht.

Overwatch - Gameplay-Video mit Bastion

Als Senior oder Principal Designer arbeiten Sie in verschiedenen Abteilungen, um die Kernmechaniken der Gameplay-Erfahrung für dieses unangekündigte Projekt zu formen“, heißt es in der Stellenausschreibung von Blizzard. „Sie definieren Fertigkeiten, Kräfte und Waffen, die die Spieler nutzen. Der ideale Kandidat designt und implementiert großartige Spielerfahrungen, während er bei der Förderung der kreativen und energiegeladenen Arbeitsumgebung hilft. Sie haben Erfahrung in Game Design, eine starke Neigung zum kritischen Denken und Analysieren, herausragende soziale Fertigkeiten, unendliche Kreativität und ein umfangreiches Wissen und Leidenschaft für kompetitive First-Person-Shooter.“

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Kein Overwatch 2

Jetzt zu vermuten, dass Blizzard Overwatch 2 plant, ist zwar schnell gedacht, aber definitiv falsch. Blizzard hat in den letzten Monaten eine große eSports-Maschinerie um den Shooter gebaut. Eine Fortsetzung herauszubringen, würde die Community spalten und den Aufbau der eigenen Liga untergraben. Worauf wir uns freuen dürfen, ist die BlizzCon. Sollte Blizzard bis dahin schon mit dem Shooter gut vorankommen, werden wir dort zum ersten Mal mehr davon hören.