Wie sagt man so schön: "Konkurrenz belebt das Geschäft!" Nun ist durch die Fusion von Activision Blizzard dem großen Publisher Electronic Arts auf einen Schlag ein mächtiger Konkurrent gewachsen. Electronic Arts fürchtet sich allerdings nicht, wie der Boss der Niederlassung in Großbritannien sagte.

"Wir haben weiterhin die stärkste Auswahl an Spielen in der Industrie", sagte Keith Ramsdale. Er wünschte Activision Blizzard viel Glück, fügte aber auch hinzu, dass EA am härtesten kämpfen würde, wenn es einen Gegner auf Augenhöhe habe.