Activision wird Destiny 2 nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt bringen, wie das Unternehmen im Rahmen der aktuellen Geschäftszahlen bekannt gab.

Das nächste Destiny erscheint 2017.

Stattdessen soll der Titel erst 2017 erscheinen, nachdem in diesem Jahr eine "neue große Erweiterung" veröffentlicht wird. Was es mit dieser Erweiterung auf sich hat, ist bislang nicht bekannt, doch mit dem geplanten Frühjahrs-Update hat diese nichts zu tun.

Seit das Hauptspiel im September 2014 herauskam, wurden insgesamt drei Erweiterungen veröffentlicht. Die bisher größte war "König der Besessenen" vergangenen September.

Call of Duty und Skylanders in diesem Jahr

Während Destiny-Fans also zumindest auf ein neues Hauptspiel ein Jahr länger warten müssen, dürfen sich Fans von Call of Duty und Skylanders noch in diesem Jahr über Nachschub freuen.

Auch 2016 wird nicht auf ein Call of Duty verzichtet.

Das nächste Call of Duty kommt diesmal von Infinity Ward, den Machern von Call of Duty: Modern Warfare sowie Call of Duty: Ghosts. Erscheinen wird es im vierten Quartal 2016, wobei konkrete Details noch keine bekannt sind. Activision spricht von einem "neuen innovativen Call of Duty".

Unterdessen arbeitet Entwickler Toys for Bob an einem neuen Skylanders, nachdem das 2015 veröffentlichte Skylanders SuperChargers von Vicarious Visions und Beenox entwickelt wurde. Mit Toys for Bob ist also wieder der Schöpfer der Reihe an Bord.