Activision ist sich sicher, dass Entwickler Infinity Ward wieder „aus der Asche aufsteigen wird.“

Activision - "Infinity Ward wird zur alten Stärke zurückfinden"

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuActivision
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Infinity Ward soll auch weiterhin an Call of Duty arbeiten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dave Stohl, Chef von Activision Worldwide Studios, hat keine Bedenken, dass es mit Infinity Ward nicht wieder aufwärts gehen wird. „Ich bin 100-prozentig sicher, dass das Studio wieder zu dem wird, was es war. Vor allem wenn man die ganzen Talente berücksichtigt, die weiter aufsteigen und auch neue, die eingestellt werden.“

Momentan sucht der Entwickler nach neuen Mitarbeitern und angeblich gingen für Infinity Ward und Sledgehammer (die an einem CoD Action Adventure arbeiten) zusammen mehr als 5.000 Bewerbungen ein. Trotzdem war der Verlust vieler erfahrener Mitarbeiter natürlich nicht leicht.

„Ich sitze hier nicht und sage, dass keine guten Talente das Studio verlassen haben, denn natürlich war das der Fall. Aber viele Leute, die eine Leidenschaft für ihren Beruf haben, sind noch immer da.“

Wer bei Infinity Ward neu eingestellt wird, bleibt aber dem Studio selbst überlassen. Activision unterstützt das Team zwar dabei, will sich aber nicht großartig einmischen. „Wir wollen, dass Infinity Ward auch Infinity Ward bleibt; es ist eine sehr spezifische Kultur.“