In einem Interview hat Mike Griffith (Publishing CEO Activision) wieder einmal neue Verkaufszahlen veröffentlicht. Er zeigte sich unter anderem sehr zufrieden mit der Call of Duty-Reihe. Laut Griffith konnte Call of Duty 4: Modern Warfare weltweit bereits über 13 Millionen Mal abgesetzt werden. Die Erwartungen von Activision an den Nachfolger Call of Duty: Modern Warfare 2 sind daher sehr hoch. Die Chancen für einen Verkaufserfolg dürften auf jeden Fall nicht schlecht stehen. Alleine der Trailer wurde bereits über 1,3 Millionen Mal abgerufen.

Auch die Guitar Hero-Reihe erfüllt derzeit voll und ganz die Erwartungen von Activision. Diese konnten inzwischen einen Umsatz über 2 Milliarden Dollar generieren.