Wie US-Publisher Activision heute mitteilte, wurde der US-Entwickler Vicarious Visions übernommen. Damit baut die weltweite Nummer 2 seinen Fundus an internen Studios weiter aus - zuletzt war Call of Duty-Entwickler Infinity Ward geschluckt worden.

Das 100 Mann starke Team von Vicarious Visions zeichnet sich neben Konsolen-Umsetzungen von Jedi Knight 2+3 und den Handheld-Versionen von Spiderman 2 und Sharktale vor allem für die Umsetzung von Doom 3 für die Xbox verantwortlich.