Mit Act of Aggression kündigte 'Act of War'-Studio Eugene Systems ein brandneues Strategiespiel für den PC an. Mit dem Titel will man zurück zu der goldenen Ära der Echtzeitstrategie aus den Neunzigern.

Act of Aggression - 'Act of War'-Entwickler kündigt neues Strategiespiel an

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Den ersten Teaser zu Act of Aggression findet ihr unter dem Text.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Klar also, dass Features wie der Bau von Basen, Ressourcen-Management, Einheiten-Produktion und dynamische Schlachten nicht fehlen dürfen.

Angesiedelt ist Act of Aggression im Jahr 2020, wo drei Fraktionen aufeinandertreffen und um ihre Interessen kämpfen. Darunter die geheimnisvolle Organisation namens "The Cartel", die internationale Militär-Organisation Chimere sowie die US-Armee, die von Jahrzehnte andauernden Kriegen zwar erschöpft ist, aber dennoch zahlreiche Veteranen in die Schlacht schickt.

Insgesamt wird es zwei einzelne Singleplayer-Kampagnen sowie mehrere Multiplayer-Modi geben, in denen man Technologie-Bäume upgraden und wichtige Punkte auf der Map unter seine Kontrolle bringen muss.

Act of Aggression - Erste Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (12 Bilder)

Act of Aggression - Erste Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wann man mit dem Titel rechnen darf, verriet der Entwickler nicht. Klar ist aber, dass das Studio auf der gamescom in dieser Woche vor Ort ist und mehr von Mit Act of Aggression zeigen wird.

Eugen Systems sorgte neben Act of War auch für Spiele wie Times of Conflict, R.U.S.E. und die Wargame-Reihe.

Act of Aggression - Teaser Trailer

Act of Aggression ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.