Mehr als drei Jahre hat es gebraucht, bis Ace Combat 7 - Skies Unknown endlich fertig geworden ist. Jetzt ist der neue Dogfight-Simulator aus dem Hause Bandai Namco da und begeistert die Spieler. Doch auch abseits der hohen Lüfte gibt es Grund zur Freude. Oder sollten wir eher sagen Grund zu Lachern?

Denn dank eines Hundes lachen sich die Spieler von Ace Combat 7 ziemlich scheckig. Es geht dabei um eine kurze Zwischensequenz aus der Kampagnen des Spiels, in der eine Familie samt Hund gezeigt wird. Das Problem: Der treue Vierbeiner ist im Gegensatz zu den menschlichen NPCs kein 3D-Modell, sondern wurde einfach nur als JPEG in die Landschaft gesetzt. Ein Zustand, der im Vergleich sehr seltsam aussieht und nicht ohne Grund ein Schmunzeln bei vielen Usern auf das Gesicht zaubert.

War zu wenig Zeit?

In den Wolken gibt es keine platten Hunde.

Warum dieser Hund ins Spiel implementiert wurde, statt ein 3D-Modell für Ace Combat 7 zu erstellen? Das wissen vermutlich nur die Entwickler selbst. Bandai Namco reagiert entspannt und lacht in der Schar der Spieler mit. Auch sie finden, dass es sich hier um einen richtig guten Jungen handelt, dessen Treue kaum überboten werden kann.

Ace Combat 7 - Skies Unknown ist für PS4, Xbox One und seit dem 01. Februar 2019 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.