Update 2: Dass Phoenix Wright in Ace Attorney 6 der Protagonist ist, ist bereits länger bekannt. Doch jetzt wurde in der aktuellen Ausgabe der japanischen Zeitschrift Famitsu ein weiterer Bekannter zum Protagonisten erklärt: Apollo Justice. Der wird also neben Wright eine wichtige Rolle spielen.

Ihn kennen Fans der Reihe bereits aus dem 2008 veröffentlichten Apollo Justice: Ace Attorney.

Update: Capcom veröffentlichte einen neuen Trailer zum kommenden 3DS-Spiel Ace Attorney 6, der zwar auf Japanisch gehalten ist, aber dennoch die Fans der Reihe zufriedenstellen dürfte. Zu sehen ist unter anderem Protagonist Phoenix Wright.

Zudem lässt der Trailer stark vermuten, dass es nur in bestimmten Szenen eine Sprachausgabe geben wird und die typischen Konversationen nur mit Untertiteln erzählt werden.

Ursprüngliche Meldung: Nachdem Capcom in dieser Woche mit Ace Attorney 6 die Fortsetzung der auch hierzulande beliebten Anwalts-Reihe für den Nintendo 3DS ankündigte, kamen über die offizielle Webseite frische Details hervor.

Demnach wird Protagonist Phoenix Wright Japan verlassen und aus einem bestimmten Grund in ein anderes Land reisen, in dem die Leute ihr Glauben in die "Seelen der Toten" legen. Während Wright in Japan keine wirklichen Feinde mehr hat, versucht er das Gerichtssystem in der neuen Region zu ändern, nachdem er in einen "Unfall" verwickelt wurde. Um Hinweise zu finden, setzt Wright ein 'Water Mirror'-System (also Wasser als eine Art Spiegel) ein, das im Wasser Texte und Bilder aufzeigt.

Einer der Charaktere in Ace Attorney 6 ist der junge Geistliche Bokuto Zuani, der als Fremdenführer hilft und es liebt, den Touristen Dinge über sein Land zu erzählen. Natürlich trifft Wright auf diesen und nimmt dessen Hilfe an, während er mehr über die Kultur erfährt.

Erscheinen wird Ace Attorney 6 übrigens auch in Deutschland, wie Capcom bereits bestätigte. Ob mit deutschen Untertiteln, bleibt derzeit aber noch unklar.

Ace Attorney 6 erscheint demnächst für 3DS. Jetzt bei Amazon vorbestellen.