In der Wohnküche durchsuchen wir die Getreideflocken und nehmen die Frischhalteklammer an uns. Wir klettern die Leiter runter. Der Druck auf die Dekompressionskammer ist zu hoch um sie zu öffnen. Wir demontieren die Antenne und öffnen damit die Tür neben der Kammer. Den Druckschlauch klemmen wir mit der Frischhalteklammer ab und können nun die Schleuse bedienen. Nachdem wir die Luke geöffnet haben, klettern wir nach unten.

A New Beginning - Mit Bio allein geht´s nicht: die Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 76/1031/103
Bent guckt in die Röhre.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lissa hat ihre Kette hier liegen gelassen, vielleicht als Hinweis. Wir gehen nun nach oben links und entdecken im Raum eine Blutspur. Nachdem wir die Schleusensteuerung bedient haben, fällt uns die Leiche von Lissa entgegen. Wir durchsuchen ihre Taschen und finden ihre Keycard. Im Büro legen wir die Kette unter das Mikroskop, fokussieren es und entdecken das Passwort für die Tür: ELVIS.

Wir öffnen die Schleusentür mit der Keycard. Im dahinterliegenden Raum wimmelt es nur so von Sprengladungen. Wir haben keine Zeit, diese auch noch zu entschärfen, daher begeben wir uns zum Alphaterminal und tippen in das Nummerfeld Elvis (3 - 5 - 8 - 4 - 7) ein. Es folgt eine kurze Auseinandersetzung zwischen Fay und Bent, bevor sie gemeinsam das Zucht-Labor öffnen.

A New Beginning - Mit Bio allein geht´s nicht: die Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 76/1031/103
Draußen ticken etliche Stangen Dynamit und wir lernen die Basics der Physik kennen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem uns Duve verraten hat und der kleine Glatzkopf die Tür versperrt, müssen wir uns schnell die letzte Algenprobe umfüllen. Wir klemmen unsere Eisenstange in die Haube des linken Kryotanks und aktivieren diesen danach. Das Einschussloch ist nun groß genug zum Durchfassen und die Tür lässt sich nun öffnen. Wir gehen nach draußen und nehmen den Algengenerator. Wieder im Hermetischen Raum lösen wir den Schlauch und befestigen ihn am rechten Kryotank. Die Haube vom linken Tank befestigen wir ebenfalls rechts und stecken erneut die Stange hinein. Als wir den Tank wieder einfahren, bricht der Deckel des Generators auf und wir können den Schlauch hineinstecken. Wir positionieren den Algengenerator aus unserem Inventar in der Abfüllstation und bedienen das Kontrollpanel. In der folgenden Zwischensequenz rennen Bent und Fay vor der Explosion davon und landen im senkrecht stehendem Labor.

A New Beginning - Trailer2 weitere Videos

Fay klettert über das Gerümpel nach oben und öffnet die Schubladen vom Aktenschrank. Sie klettert ein Stück höher und schwingt sich an dem Kabel auf den Träger in der Mitte. Sie verschiebt die Stange, damit Bent ein Stück höher klettern kann und bittet ihn, den Heizungsregler abzustellen. Nun kann sie über das Heizungsrohr klettern und die Beiden sind vorerst frei. Und schon wieder starren die Protagonisten in den Lauf einer Pistole.

Während Bent einen Weg nach draußen sucht, hebt Fay die Stange auf und nimmt Lissas Schal an sich. Die beiden Gegenstände kombiniert ergeben eine Schiene für Duves gebrochenenes Bein. Bent hat den Generator repariert und die Drei entkommen in die Nacht.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: