Damit ihr bei 7 Days to Die die besten und sichersten Häuser bauen könnt, braucht ihr diverse Baumaterialien, die so stark sind, dass die Horden ordentlich daran zu knabbern haben, bis sie es einreißen. Gelingt es euch, eine Festung zu bauen, werdet ihr selbst in der siebten Nacht bei 7 Days to Die keine Schwierigkeiten bekommen. In unserem Guide verraten wir euch alles über das Bauen, die Baumaterialien und Ressourcen in dem Horror-Survival.

7 Days to Die - Schleichen oder tanzen? Sieht irgendwie gleich aus.2 weitere Videos

Habt ihr 7 Days to Die gestartet, werdet ihr sieben Tage Zeit haben, um euch eine Unterkunft zu bauen, welche euch vor den Zombies beschützt. Habt ihr dann noch die besten Waffen zur Verfügung und könnt euch mit Kochen am Leben halten, werdet ihr bei der Anzeige „Längste Zeit am Leben“ einen stetig steigenden Wert verzeichnen. Doch wie baut man am besten bei 7 Days to Die und welche Baumaterialien und Ressourcen sind wichtig?

7 Days to Die – Eine Festung bauen ist wichtig – warum?

7 Days to Die - Bauen: Baumaterialien für eine Festung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
7 Days to Die - Bauen einer Festung wird euch helfen, länger als 7 Tage zu überleben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sieben Tage, um bei 7 Days to Die alle Vorbereitungen zu treffen, um eine unzerstörbare Festung zu bauen, sind nicht viel. Während ihr versucht, Baumaterialien zu finden, werdet ihr ebenfalls damit beschäftigt sein, andere Ressourcen zu sammeln. Habt ihr Pech und seid in einer zu warmen oder zu kalten Gegend gespawnt, werdet ihr lange Zeit damit zubringen, dort erst einmal zu überleben. Wie ihr die erste Nacht meistert, verraten wir euch in unserem Guide: 7 Days to Die - Tipps: Guide zum Überleben.

Selbstverständlich ist es euch möglich Cheats und Konsolenbefehle zu nutzen, um alle notwendigen Baumaterialen und Ressourcen zum Bauen zu erhalten, aber die Herausforderung und Verlockung ist groß, es selbstständig zu schaffen. Warum ist es aber so wichtig, es vor der siebten Nacht zu schaffen? In dieser Nacht kommt eine fiese Horde von Zombies und wird euch fressen wollen. Damit ihr sie also abwehren könnt, müsst ihr bei 7 Days to Die die gefundenen Baumaterialien so nutzen, dass ihr eine Festung bauen könnt. Zudem müsst ihr beachten, dass die Gegend, in welcher ihr eure sichere Unterkunft bauen wollt, sehr, wirklich sehr wichtig ist. Sind genug Ressourcen (Holz, Stein, Eisen, Wasser, Möglichkeiten zur Plünderung) in der Nähe und wie ist das Klima (zu heiß oder zu kalt)? Überprüft diese Kriterien, bevor ihr euch niederlasst.

Packshot zu 7 Days to Die7 Days to DieErschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Die wichtigsten Baumaterialien zum Bauen

In der ersten Nacht werdet ihr froh sein, ein fertiges Haus gefunden zu haben und dieses ausbauen zu können. Verfahrt wie folgt:

  • Sammelt sehr viel Holz, Stein und Eisenschrott. Benutzt hierzu eine Steinaxt.
  • Seid ihr bei 7 Days to Die in einer Gegend gespawnt, in der keine Metallträger auf dem Boden verteilt liegen, dann schnappt euch große Steinfelsen, denn diese geben euch auch Eisenschrott.
  • Findet ein Haus, das ihr mit diesen Baumaterialien ausbauen könnt.
  • Mit der Steinaxt könnt ihr nicht nur Ressourcen abbauen, sondern auch verstärken. Nutzt die Zeit und verstärkt alle Blöcke des Hauses, die von Zombies erreicht werden können. Hierzu benutzt ihr die gesammelten Ressourcen.
  • Vergesst nicht die Tür zu verstärken und verwendet hierzu auch den gesammelten Eisenschrott und Holzbretter.

Habt ihr noch Zeit, dann legt um das Haus herum Holzstacheln aus. Diese werden die Zombies von eurem Haus fernhalten und das, was ihr durch das Bauen erreicht habt schonen. Bedenkt aber, dass sich die Holzstacheln auch verbrauchen.

Eine Festung bauen: Diese Baumaterialien helfen

Die vereinzelten Zombies, die euch in der ersten Nacht in eurem Haus aufspüren werden, sind nichts im Vergleich zu der Horde der siebten Nacht. Um die Chance, bemerkt zu werden zu verringern, repariert und verstärkt alle Blöcke, die beschädigt sind und verbarrikadiert alle Fenster. Achtet darauf, dass ihr kein Essen bei euch tragt, welches riecht und dadurch Zombies anzieht. Verstaut es in einem Schrank. Um bei 7 Days to Die eine Festung bauen zu können, braucht ihr lediglich das gefundene Haus weiter zu verstärken.

7 Days to Die - Bauen: Baumaterialien für eine Festung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Bei 7 Days to Die könnt ihr schon Holzblöcke in starke Baumaterialien verwandeln.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gelingt es euch, viele der oben genannten Ressourcen zu finden und zudem noch eine Schmiede zu craften, werdet ihr die Rohstoffe zu guten Baumaterialien verarbeiten können. Sammelt also alle Metalle, die euch auf dem Weg begegnen und schmelzt sie darin zu starken Blöcken ein. Ihr könnt anschließend Holzblöcke des Hauses, welches ihr als eure Unterkunft bestimmt habt gegen stärkere Baumaterialien austauschen und dadurch eine Festung bauen. Folgende Baumaterialen sind die stärksten und helfen euch ein sicheres Haus zu bauen:

BaumaterialienBeständigkeitWerkzeugBenötigte Ressourcen
Eisenmauer: Kann um das Haus herumgebaut werden.13SpitzhackeEisenbarren
Vernageltes Einzelfenster9SteinaxtHolzbretter
Eisengitter: Ersatz für Fenster (ihr könnt durchsehen und durchschießen)9SpitzhackeKurzes Eisenrohr
Stahlbeton9SpitzhackeBewehrungsstahl, Holzbretter und Betonmischung
Metallverstärkte Holzbretter7SteinaxtHolzbretter und Eisenschrott
Metallverstärkte Holztür7SteinaxtHolzbretter und Eisenschrott

Es gibt wesentlich mehr Baumaterialien, welche euch zum Bauen bei 7 Days to Die zur Verfügung stehen. Diese haben wir ausgewählt, weil sie entweder am beständigsten oder am einfachsten zu craften sind. Während ihr aber mit dem Bauen eures Hauses beschäftigt seid, solltet ihr nicht vergessen, Fallen aufzustellen. Auch wenn ihr die beständigsten Baumaterialien verwendet, werden sie die Zombies nicht ewig aufhalten. Aus diesem Grund solltet ihr sie von dem Haus fernhalten. Nach dem die Zombies in eure Fallen gelaufen sind, braucht ihr sie lediglich zu looten und ihre Beute einzustreichen.