Vor wenigen Wochen berichteten wir über Gerüchte, laut denen Nintendo nicht nur einen überarbeiteten 3DS, sondern auch einen zweiten Analogstick in Form von Zubehör auf den Markt bringen möchte.

3DS - Zweiter Analogstick bestätigt - erstes Bild

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zu3DS
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 37/381/38
Na - wer fühlt sich noch an die gute alte 'Game Boy'-Zeit zurückerinnert, in der solche breiten Zusatzgeräte die Geschmacksnerven sprengten?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zumindest der Anlogstick, auch unter der Bezeichnung Schiebepad bekannt, ist inzwischen kein Gerücht mehr. In der aktuellen Ausgabe der Famitsu wurde dieser zweite Analogstick in Form von Bildern offiziell vorgestellt.

Statt auf den ABXY-Buttons, befindet sich der zweite Analogstick daneben. Dabei handelt es sich nämlich um eine Art Schale, die von unten an den 3DS gesteckt wird. Über welche Schnittstelle das Ganze jedoch angesteuert wird, ist im Moment noch nicht bekannt. Gut möglich, dass das Gerät den ohnehin schon schwachen Akku anzapft und via Wi-Fi agiert. Laut Gerüchten kostet der zweite Analogstick etwa zehn Euro.

Es ist auch ganz offensichtlich, dass Nintendo ein Redesign des 3DS plant und mit einem zweiten Analogstick ausstatten wird. Wer also warten kann, sollte sich in diesem Jahr keinen 3DS holen.

Eine offizielle Ankündigung ist auf dem für morgen angesetzten Presse-Event zu erwarten.