Wie oft sich der Nintendo 3DS letzte Woche verkauft hat, bleibt zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt, jedoch feiert Nintendo zumindest in den USA bereits einen kleinen Erfolg. Die Verkäufe am ersten Tag haben dort jeden vorhergegangen Nintendo-Handheld übertroffen.

3DS - Verkaufsrekord in den USA

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 37/411/41
Ob Nintendo das geplante Verkaufsziel erreicht, muss sich erst noch herausstellen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Genaue Zahlen werde man erst am 14. April veröffentlichen, wenn die Marktforscher der NPD Group alle Angaben ausgewertet haben. Ausverkäufe waren nicht festzustellen und auch die Launch-Party fiel verhältnismäßig klein aus.

Wie die Situation in Europa aussieht, ist ebenfalls unklar. Berichte aus Großbritannien deuten darauf hin, dass auch dort Kunden nicht vor leeren Regalen standen. Die meisten Exemplare wurden offenbar durch Vorbestellungen gesichert, die Nintendo mit etwa 140.000 Stück beziffert. Damit allein stellt Nintendo bereits einen eigenen neuen Rekord in UK auf, da bisher die Wii mit 106.000 Exemplaren am ersten Verkaufswochenende der Spitzenreiter war.

Wann der Konzern Zahlen für Europa bekanntgibt, wurde bisher nicht angekündigt.