Kur bevor am Donnerstag die Tokyo Game Show 2011 startet, veranstaltete Nintendo vor wenigen Stunden ein eigenes Vorab-Event. Dort gab es unter anderem Neuigkeiten zum Nintendo 3DS.

3DS - Pinker 3DS, zweites Schiebepad und neues Firmwareupdate für Aufnahme von 3-D-Videos

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zu3DS
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 37/381/38
Hilft die neue Farbe, die Verkäufe weiter anzukurbeln?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem Japan und Amerika mit dem roten Nintendo 3DS beliefert wurden und demnächst auch Europa in den Genuss kommen darf, wird Nintendo eine vierte Farbe auf den Markt bringen. Die richtet sich in erster Linie an die weiblichen Käufer: Misty Pink. Wie von Nintendo gewohnt, müssen die Kunden im eigenen Land nicht mehr allzu lange darauf warten. Bereits am 20. Oktober darf der pinke 3DS in den Händen gehalten werden.

Nintendo bestätigte zudem nochmals offiziell das zweite Schiebepad, das optisch bisher stark kritisiert wurde. Das erscheint in Japan am 10. Dezember und wird umgerechnet rund 19,50 US-Dollar kosten. Der Akku des 3DS wird übrigens nicht angezapft, stattdessen wird zusätzlich eine AAA-Batterie benötigt.

Folgende Spiele werden das zweite Schiebepad unterstützen: Monster Hunter Tri G, Resident Evil: Revelations, Metal Gear Solid: Snake Eater 3D, Ace Combat 3D: Cross Rumble, Dynasty Warriors VS und Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance.

Darüber hinaus kündigte Nintendo noch ein neues Firmware-Update an, das im Moment noch keinen Termin vorweisen kann. Unter anderem soll die Kamera erweitert werden, damit man 3-D-Videos aufzeichnen und anschließend auf dem 3DS anschauen kann.

Ebenfalls wird auch die StreetPass Mii-Lobby um neue Spiele erweitert und der eShop soll ebenfalls ein Update erfahren.