Im Rahmen einer neuen 'Nintendo Direct'-Ausgabe kündigte der japanische Konzern einen brandneuen 3DS an, der in zwei verschiedenen Versionen auf den Markt kommen wird.

3DS - Nintendo kündigt neuen 3DS mit zweitem Analogstick und weiteren Features an

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 37/471/47
Weitere Bilder in unserer Galerie.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einmal als "new 3DS" im kleineren Format sowie einmal als "new 3DS LL" in größerer Variante. Der neue 3DS bietet Features, wie etwa einen ZR- und ZL-Trigger bzw. zwei zusätzliche Schultertasten an der Oberseite, einen C-Stick bzw. zweiten Analogstick leicht schräg über den A-, B-, X- und Y-Buttons sowie eine amiibo-Funktion.

Das bedeutet, dass man die amiibo-Figuren mittels NFC registrieren kann, ohne zusätzliche Hardware kaufen zu müssen. Und während die A-, B-, X- und Y-Buttons je nach Farbvariante jetzt ganz im Look eines SNES-Controllers daherkommen, spricht Nintendo außerdem von dem Feature "new 3D viewing".

Das bedeutet, dass der Kopf des Spielers von den Kameras (offenbar zwei) an der Front erkannt und der 3DS-Effekt so verbessert wird. Damit kann man anscheinend dann auch seitlicher auf den Bildschirm schauen und muss den 3DS nicht direkt gerade vor die Augen halten.

Darüber hinaus wurde auch die Systemleistung etwas verbessert, wodurch die Ladezeiten und die Navigation flüssiger laufen sollen.

In Japan wird der neue 3DS am 11. Oktober erscheinen. Wann wir in Europa damit rechnen dürfen, bleibt unklar.

3DS - new 3DS und new 3DS LL

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (10 Bilder)

3DS - new 3DS und new 3DS LL

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 37/471/47
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken