Nintendo will seiner DS-Plattform treu bleiben. In der Tat fühlt sich das Unternehmen zum DS "immer noch sehr verbunden".

3DS - Nintendo bleibt dem DS treu

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 37/431/43
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Obwohl der 3DS letzte Woche auf der E3 vorgestellt wurde, will das Unternehmen den Vorgänger nicht einfach aufgeben. Im Gegenteil: Der 3DS ist voll abwärtskompatibel, sodass alle DS-Spiele auch auf der neuen Handheldgeneration laufen sollen.

Damit aber nicht genug. Nintendo will weiterhin Support für den DS anbieten und auch neue Spiele auf den Markt bringen. In einem Interview sagte ein Repräsentant Nintendos: "In den Bestimmungen des DS-Support sind wir immer noch sehr mit dieser Plattform und der Produktion neuer und interessanter Titel verbunden."

Weiterhin sagte der Sprecher, dass es eine breite Palette an Spielen, die dieses Jahr für den DS veröffentlicht werden. “Dragon Quest IX, Professor Layton, Golden Sun, Pokemon Ranger und Mario vs. Donkey Kong - alle Titel die letzte Woche auf der E3 vorgestellt wurden."

Wer also kürzlich erst einen DSi oder DSi-XL gekauft hat muss sich nun nicht ärgern. Die Entwicklung für Spiele wird ganz offensichtlich weitergehen. Ob allerdings 3DS-Spiele ebenfalls abwärtskompatibel sind, ist nicht bekannt.

"Also selbst wenn Ihr plant, eine neue Konsole anzuschaffen, werdet ihr ein paar ganz anständige Titel haben, die ihr spielen könnt, bis der 3DS veröffentlicht wird."

Das geplante Veröffentlichungsdatum ist der 31. März 2011.