Ab sofort könnt ihr euch das neue Update für euren Nintendo 3DS herunterladen, das unter anderem das Miiverse auf den Handheld bringt.

3DS - Neues 3DS-Update mit Miiverse und diversen Verbesserungen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zu3DS
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 37/381/38
Ab sofort ist das Miiverse auf dem 3DS verfügbar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sobald das Update installiert wurde, könnt ihr euch dort einloggen und außerdem eure Nintendo Network ID nutzen bzw. eine neue erstellen. Mit dieser können die Kontoguthaben im Nintendo eShop miteinander verbunden werden, wodurch sich künftig also Guthaben im 'Nintendo 3DS'-eShop zur Bezahlung von 'Wii U'-Spielen und umgekehrt nutzen lässt.

Über das Miiverse könnt ihr mit anderen Spielern - darunter auch mit 'Wii U'-Besitzern - kommunizieren und neben Textnachrichten beispielsweise eigene Zeichnungen schicken. Hier lassen sich neue Freunde kennenlernen, anderen Nutzern folgen und sogar Screenshots einfügen. Wer will, kann auch unterwegs offline einen Post verfassen und ihn später übers Internet ins Miiverse schicken.

Ansonsten bietet das Update noch ein paar Verbesserungen, wie etwa bei der System-Stabilität. Außerdem wurde die Beschränkung von fünf System-Transfers endgültig aufgehoben. Nicht weniger interessant dürfte die Änderung sein, dass man die 3DS-Kamera aus dem Home-Menü heraus nun erst mit dem gleichzeitigen Drücken der L- und R-Tasten startet. Damit sollten versehentliche Kamera-Starts durch nur eine Taste der Vergangenheit angehören.

Übrigens könnt ihr euch auch das japanische und US-amerikanische Miiverse anzeigen lassen - in den Einstellungen findet sich eine entsprechende Option.