Nintendo wird offenbar keine weiteren 'Game Boy'-Spiele mehr für die Virtual Console auf dem 3DS veröffentlichen.

3DS - Keine 'Game Boy'-Spiele mehr für die Virtual Console

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zu3DS
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 37/381/38
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das geht zumindest aus einem Twitter-Post von Entwickler und Publisher Natsume hervor, der bezüglich Game Boy vor allem für Harvest Moon bekannt ist und auf die späteren Geräte auch Tony Hawk's Pro Skater, Lufia und viele weitere Spiele herausbrachte.

"Nintendo hat sich von den 'Game Boy'-Spielen entfernt. Wenn bislang noch kein Natsume-Spiel dafür erhältlich ist, wird es auch nicht mehr kommen", heißt es grob.

Tatsächlich ist die Virtual Console für den 3DS seit längerer Zeit tot. Donkey Kong Land kam im Februar heraus – und das letzte Spiel für die VC in Japan wurde im Dezember 2014 veröffentlicht.

Inzwischen sind einige 'Game Boy'-Spiele für den 3DS erhältlich. Doch trotz großem Potential sieht Nintendo darin anscheinend keinen Vorteil mehr für sich. Offiziell hat sich der Konzern dazu bisher noch nicht geäußert. Unklar bleibt, ob damit die klassischen 'Game Boy'-Spiele oder auch die GBC- bzw. GBA-Titel gemeint sind.