Laut Hacker Jordan "smealum" Rabet soll es eine weitere Methode geben, wie man Homebrew auf dem Nintendo 3DS nutzen kann: die offizielle YouTube-App.

Die Homebrew-Szene hat es schwer, auf dem 3DS Fuß zu fassen, nachdem die DS-Reihe noch mehr Möglichkeiten bot und sich darum eine riesengroße Szene entwickelte. Doch beim 3DS sind die Möglichkeiten begrenzt, Nintendo reagiert immer wieder darauf mit neuen Updates bzw. mit dem Entfernen der betroffenen Programme.

3DS - Homebrew über offizielle YouTube-App möglich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zu3DS
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 37/381/38
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So war es beispielsweise möglich, vor einiger Zeit durch Cubic Ninja den sogenannten Homebrew-Launcher zu laden. Das sorgte dafür, dass die Verkäufe ordentlich anzogen, bevor Nintendo die Lücke mit dem damaligen Firmware-Update stopfte.

In diesen Tagen sorgte smealum bei dem 3DS-Spiel Ironfall: Invasion für Aufsehen, entdeckte er dort doch ebenfalls ein Exploit, um den Homebrew-Launcher starten zu können. Der Vorteil des Spiels ist bzw. war es, dass sich alle 3DS-Nutzer den Titel kostenlos herunterladen konnten.

Das zwang Nintendo, sofort zu reagieren und das Spiel aus dem eShop zu entfernen. Und nun gab smealum eine weitere Exploit bekannt, die in der YouTube-App steckt. Dazu will er "sehr bald" den entsprechenden Hack "Tubehax" veröffentlichen möchte.

Es ist stark davon auszugehen, dass Nintendo erneut sehr schnell reagieren und die App vorübergehend verbannen wird, bis die Lücke wieder geschlossen wurde. Es ist also ein kleiner Wettlauf gegen die Zeit.

Tubehax bzw. der Homebrew-Launcher soll es ermöglichen, den Region-Lock aufzuheben, um Spiele aus jeder Region auf jedem 3DS mit diesem Hack spielen zu können. Zudem soll man eigene 3DS-Home-Themes erstellen können, während sich darüber hinaus SNES-Titel via Emulator spielen lassen.

Im folgenden Video seht ihr, wie eine spezielle Portal-Version auf dem 3DS gespielt wird. Der Homebrew-Launcher ermöglicht es übrigens nicht, illegal heruntergeladene 3DS-Titel spielen zu können.

2 weitere Videos