Zwar ist es noch ein Gerücht und Nintendo ließ auf der Pre-E3-Show durchblicken, dass auf der heute stattfindenden Pressekonferenz die Wii U im Mittelpunkt steht - überraschend eine derartige Ankündigung dies aber nicht kommen.

3DS - Gerücht: Neues Modell mit größerem Bildschirm und zweitem Schiebepad wird heute enthüllt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zu3DS
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 37/381/38
Kündigt Nintendo heute ein neues 3DS-Modell an?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Angeblich wird Nintendo heute ein neues 3DS-Modell ankündigen, wie das japanische Wirtschaftsblatt Nikkei berichtet. Das neue Modell wird einen 1,5 Mal größeren Bildschirm im 4:3-Format besitzen.

Außerdem soll das neue Modell über ein zweites Schiebepad verfügen, das standardmäßig verbaut ist und somit das Schiebepad-Add-on überflüssig macht, das Nintendo separat verkauft.

Weitere Details dazu sind nicht bekannt, seine Maße wird der 3DS vermutlich beibehalten. Dennoch könnte Nintendo den Handheld gleichzeitig ein wenig abgespeckt haben, ist ein derartiges Vorgehen inzwischen doch schon Tradition.

Außerdem berichtet Nikkei, dass der Preis der Wii U bei 360 US-Dollar liegen wird. Bislang hieß es, Nintendo werde auf der E3 nicht den Preis verraten. Und es ist noch gar nicht so lange her, da machte Nintendo klar, dass man vorerst kein neues 3DS-Modell auf den Markt bringen werde. Interessanterweise ist der 3DS bei Amazon Japan derzeit nicht mehr verfügbar, was durchaus auf ein neues Modell in Kürze schließen lässt.