Nintendo stellt die Launch-Inhalte des europäischen eShop vor, der mit einem System-Update am 7. Juni verfügbar wird. Details zum Internet-Browser wurden ebenfalls veröffentlicht.

3DS - eShop-Angebote und Details zum Internet-Browser ohne Flash-Unterstützung

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zu3DS
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 37/381/38
Videos von YouTube & Co. lassen sich mit dem Browser nicht betrachten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie bereits bekannt, bietet Nintendo allen 3DS-Nutzern ein Remake des Klassikers Excitebike kostenlos zum Download an. Das Angebot gilt jedoch nur bis zum 7. Juli. Über den kürzlich angekündigten Pokédex 3D haben wir bereits berichtet.

Zu den neuen Virtual Console-Inhalten zählen die Game Boy-Titel Super Mario Land, Alleyway und Tennis. Jeden Donnerstag soll der eShop schließlich weitere Inhalte bekommen.

Der Internet-Browser unterstützt weder Flash noch PDF-Dateien. Wenn auf einer Webseite 3-D-Bilder im MPO-Format eingebunden sind, können diese direkt angezeigt werden. Bilder können auch auf die SD-Karte gespeichert werden und bis zu 64 Lesezeichen lassen sich erstellen. Es ist zudem möglich, ein Spiel zu pausieren, im Internet zu browsen und anschließend wieder ins Spiel zurückzukehren.

Mit dem System-Update lassen sich auch SpotPass-Inhalte von unterstützten öffentlichen Wi-Fi-HotSpots in ganz Europa empfangen. Laut Nintendo soll in naher Zukunft ein kostenloses Programm eines Kurzvideo-Service veröffentlicht werden. Damit kann man Video-Inhalte wie 3-D-Trailer und Musikvideos betrachten, die man automatisch erhalten hat, wenn SpotPass aktiviert wurde.

Schließlich können DSi- und DSi-XL-Besitzer noch ihre erworbenen DSiWare-Spiele auf den 3DS übertragen. Spielstände werden jedoch nicht transferiert. Sie werden nach der Übertragung zusammen mit dem Spiel vom DSi gelöscht. Nähere Details dazu, und welche Spiele nicht kompatibel sind, dürfte Nintendo bald auf der offiziellen Webseite veröffentlichen.