Neue Freiheiten im Gefängnis #1

Joe[/u]
Bevor Joe freigelassen wird, verwickelt ihn ein Zellennachbar in ein komisches Gespräch. Nach der Unterredung steht Joe auf dem Hof und trägt fortan den Fluchtplan des Lizards bei sich. Da der allein aber wenig taugt, gebt Hank lieber eure Kohle, um von ihm eine Alternative zu hören. Er erzählt die Geschichte jedoch erst zu Ende, wenn ihr die Schmerztabletten noch oben drauflegt.

Mit Hanks Fluchtplan im Gepäck gibt uns ein weiterer Häftling einen Tipp sowie eine Büchereikarte. In der anderen Ecke des Hofs steht auch noch Bumpy, der im Austausch mit unserem Pfannkuchen seinerseits einen Plan skizziert. Der Fluchtplan ist nun also komplett. Verlasst den Hof und sprecht den neuen Aufseher an, um durch die Kontrolle zu gelangen.

1954: Alcatraz - Launch Trailer

Mason verdonnert euch nun zum Reparieren einer Waschmaschine. Dazu gibt er euch einen Schraubenschlüssel. Links könnt ihr euer Inventar noch mit einem Kleiderbügel und einem Schnürsenkel aufstocken. Im Wäschekorb findet ihr außerdem einen weiteren Kleiderbügel sowie 2,5 Meter Seil. Kombiniert die beiden Kleiderbügel zu einer Kleiderbügel-Angel. Diese könnt ihr auch gleich dazu benutzen, in Chiquitas Waschmaschine herumzufischen. Und siehe da – heiße Unterwäsche! Mal sehen, was Chiquita sonst so zu erzählen hat.

Chiquita scheint an hübschen Damensachen interessiert. Gebt Chiquita die Unterwäsche. Sie ist hocherfreut und bietet an, im Austasuch gegen Modemagazine eine Schutzweste zu basteln. Seht euch also mal danach um. Falls ihr euch jedoch nicht vom Anblick Chiquitas lösen könnt, habt ihr die Möglichkeit, ihr euren Ehering zu überreichen und so eine Affäre mit ihr einzugehen. Dass ein solches Verhalten Christine missfallen würde, ist wohl offensichtlich; zumal sie bestimmt bemerken wird, dass Joe keinen Ring mehr trägt.

Beim Verlassen der Wäscherei wird erstmals die Karte von Alcatraz aufgedeckt. Als erstes probieren wir es mal in der Kapelle. Der Priester wirft doch bestimmt mal ab und an einen Blick in ein Modemagazin. Leider finden sich hier zunächst aber nur andere Dinge. Auf einem Fensterbrett liegt ein Nest, dem ihr ein Möwenei entnehmen könnt. Kümmert ihr euch um den billigen Lautsprecher rechts des Altars, repariert Joe ihn und steckt eine Felge ein. Auch Hank treibt hier sein Unwesen. Vielleicht hat er noch ein bisschen was beizutragen. Mehr als ein paar Tipps hat er aber nicht zu bieten. Auch der Prediger steht zum Plausch bereit. Interessant ist, dass wir unter seiner Wacht nicht an die Schublade kommen.

Mit diesen Erkenntnissen geht es in die Werkstatt. Da liegen bestimmt nützliche Materialien herum. Auf der Werkbank ist schon mal eine Ölkanne. Und unter der Bank guckt ein Mechanikermagazin hervor, das nur darauf wartet, aufgehoben zu werden. Im Vordergrund sitzt Bumpy vor einer defekten Maschine. Tunkt den Schnürsenkel in die Ölkanne, damit der ölige Schnürsenkel als Ersatzteil herhalten kann. Das lose Zahnrad kann dann mit dem Schraubenschlüssel festgezogen werden. Zieht ihr noch drei weitere Male daran, steigt immer mehr Rauch auf, sodass Mason schließlich von eurem Talent „Wind bekommt“ und euch auffordert, für ihn privat einige Dinge zu reparieren.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: