Wie Publisher 10TACLE mitgeteilt hat, setzt das Unternehmen auch im ersten Halbjahr 2007 seinen Wachstumskurs erfolgreich fort. Der Umsatz stieg nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr 2007 auf 19,4 Millionen Euro (1. Halbjahr 2006: 12,71 Millionen Euro). Das EBIT wuchs demnach ebenfalls deutlich um 45 Prozent auf 3,37 Millionen Euro (2,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum). Für das Geschäftsjahr 2007 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von ca. 52 Mio. Euro sowie ein EBIT in Höhe von etwa 9,3 Mio. Euro.

Den signifikanten Umsatz- und Gewinnanstieg führt man auf Beauftragungen durch den ASIA GAMES & MEDIA PRIVATE EQUITY FUND PTE. LTD. aus Singapur zurück, der bei der 10TACLE STUDIOS AG im Berichtszeitraum Entwicklungskapazitäten im Volumen von rund 14 Mio. Euro platziert hat. Damit sei gelungen, das innovative und in Europa erfolgreich laufende Geschäftsmodell auch in den asiatischen Markt zu transferieren. Die Gesellschaft sieht damit die Chance künftig noch stärker am Wachstum dieser dynamischen Region zu partizipieren.

" Das Ergebnis der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2007 bestätigt die Strategie unseres Unternehmens. Mit dem Ausbau unserer Aktivitäten in Asien, der weit reichenden Kooperation mit MTV, der Übernahme des Entwicklungsstudios Stormregion in Budapest und unserer strategischen Partnerschaft mit dem englischen Entwicklungsstudio CLIMAX Group konnten wir den Wachstumskurs der 10TACLE STUDIOS AG erfolgreich und beständig fortsetzen. Die Halbjahreszahlen unterstreichen deutlich unsere Fähigkeit, fokussiert und gleichzeitig kontrolliert zu wachsen. Wir werden damit kurzfristig in Europa und Asien eine herausragende Position unter den unabhängigen Entwicklungsstudios erreichen", erklärt Michele Pes, der Vorstandsvorsitzende der 10TACLE STUDIOS AG.